Okto-bär

Flourish - "Okto-bär"

…und dann gibt es  sie halt doch diese Abende. Diese Abende an denen man denkt: in einem Klub  hätte die Bar mit uns einen Riesenumsatz getätigt. Flourish wird sich dem  Gastroverband anschliessen und als Umsatzsteigerung überall aufspielen wo eine  klassische Barflaute herrscht. Bei unseren gestrigen Tönen wollten alle Bier  trinken.
Ist ja auch kein Wunder, denn der Oktober kommt wieder, das  Hurenarsch! Und wer läuft den im Oktober schon zu Glanzleistungen auf, hä, sie  vielleicht? Bis sich mal alle sechs Flourishler unter dem Schüttboden  einfinden, ist schon dunkel draussen, und düster drinnen ists ja sowieso. Und  die Dunkelheit hat es schon in sich, das sagt der Stone deutlich: Wer kann  denn bei Dunkelheit schon Notenlesen? Und dem 15bourg macht wiederum die  parallel zur Dunkelheit auftretende Batterieleere zu schaffen. Lehcim hat zu  kalt, Mänu zu viel Ertedankfestweinetc. Lediglich dem Looping hat der  Herbstföhn eine neue Frisur in die Haare geblasen. Er lief wie eine Diva auf  und blies unbeirrt in seine Hörner.
Aber warte nur, Oktober, nächster  Montag ist wieder Montag und wehe es ist Dunkel um 8. Uns bringt man nicht so  schnell aus dem, also was ich sagen wollte war, uns ist es ziemlich, naja,  nächsten Montag wieder!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: