Liebesgeflüster

Flourish - Liebesgeflüster

Flourish - Liebesgeflüster

Wir sind gesundheitlich angeschlagen! Also eigentlich nur der Manuell, aber einer für alle und dings, ihr wisst schon! Doch dazu müsste man noch sagen, dass der Manuell auch nicht besonders Sorge zu sich und seinem Körper tragen tat. Er hat die Examina vollbracht und ist danach mit seinen Studienkollegen in die No-Future-Ferien gegangen. Nun hat der Manuell zwar Zgfühl, dass dies kein Gesundheitsanschlag ferienhalber sei, sondern er einfach der, hier kursierenden, Grippe zum Opfer gefallen sei. Da muss ich ihn aber mit meiner langjährigen medizinischen Erfahrung als Chiropraktiker ohne Patent eines Besseren belehren: natürlich ist der Manuell nie krank, weil er ein Immunsystem hat, aber wenn man nun dem Immunsystem Alkohol- und Nikotinbakterien zufügt, dass es nicht mehr weiss, welche Körperöffnung nun Priorität hat und dieses durch Schlafentzug noch Überstunden arbeiten lässt, dann sollte man sich nicht wundern wenn plötzlich eine Grippenvirusfotze und ein Grippenvirusfotzerich sich zwischen all den Alkohlfröinden an den Immunzöllnern vorbeischleichen und sich im Körper des Manuell paaren tun.
So ähnlich kann man sich auch fragen, warum denn der Kolumbianische Kokainbaron plötzlich auf Kreta auftaucht, obwohl zahlreiche Zöllner sämtliche Grenzen versperren tun? Die armen Zöllner sind nämlich, ähnlich wie das Immunsystem von Manuell, überbelastet weil die schon alle Touristen auf Schmuggelgut wie eine Flasche Wein zu viel überprüfen müssen. Da kann es sein, dass sie den Baron auch gleich auf Wein überprüfen tun. Jetzt hat der aber keinen Wein und kann passieren…
Dies war nun eine harte Bresche gegen den Manuell, Verzeihung, natürlich wollten wir einfach nur unser Mitgefühl ausdrücken. Aber höizutax ist es ja nichts unübliches seinen Xundhäitszustand im Internet zu kundzugeben. So tun X Löite dem Scheff anlöiten und sagen sie können nicht schaffen kommen. Eine Minute später liest man dann auf Facebook „geht nicht schaffen – mit dem scheff telifoniert“, etwa fünf Minuten später steht „fieber jetzt konstant auf 38 Grad“, nach 10 Minuten dann „hat 3dl Grippentee getrunken“ und nach 11 Minuten „hat den Grippentee wieder erbrechen müssen“ (ou sorry Gainsbourg, keine Fäkalwitze, ich weiss). Nun gut, andertax merken sie, dass sie eigentlich lieber die Welt via Facebook up to date halten und schaffen sowieso keinen Spass macht und rufen wieder den Scheff an. Etwa zwei Monate später kann man dann auf Facebook lesen „hat gerade ein IV-Antraxformular ausgefüllt“ und so werden dann die wahren Xundhäizkosten verursacht.
Oppla, jetzt habe ich einen ziemlichen Abstecher gemacht. Eigentlich wollte ich ja über die Probe gestern berichten. Nun, wir haben trotzdem geprobt, nach einer kleinen Sitzung, an der wir beschlossen haben ins Filmmusikgeschäft einzusteigen. Als kleine Vorübung haben wir dann Stimmungen vertont. Ich habe zum Beispiel „Mordanschlag“ oder „Psychoterror“ gesagt und dann haben wir ohne den Manuell die Musik dazu erfunden. Doch auch die andern haben etwas gesagt, zum Beispiel „Schmetterlinge im Bauch“ oder „der letzte Tanz“ und auch dies haben wir mit vielen Einfällen musikalisch umgesetzt. Und nun wären wir ja nicht Flourish, wenn wir nicht exzessiv musizieren täten. So hat der Stone zum Beispiel „Liebesgeflüster“ gesagt und wir haben gespielt und gespielt und nach sechseinhalb Stunden ununterbrochen waren wir bei einer treibenden Trancenummer. Dies nennt man dann die Eigendynamik einer Stimmung. Was zwar sehr interessant sein kann, jedoch für den Film manchmal etwas ungeeignet. Trotzdem, ihr Reschissöre da draussen, wenn ihr gerade einen Film gedreht habt, von dem ihr nicht wirklich überzeugt seid und mit eigendynamischer Musik defokussieren wollt, dann meldet euch bei uns. Bis dann wünschen wir dem Manuell eine gute Besserung!

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Nafets
    Feb 03, 2009 @ 10:10:29

    you’re not insane!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: